Alle Beiträge von Isolde Müller

+++ 10.09. – Eröffnungsfeier des Familientreffs Arnstadt +++

Nach mehreren Monaten der Vorbereitungszeit ist der FamilienTreff nun seit dem 01. Juli 2021 offiziell geöffnet. Einige Arnstädter Mamas und Papas haben den Weg mit ihren Kindern bereits hierhin gefunden und besuchen uns regelmäßig in den verschiedenen Kursen.

Zur Eröffnungsfeier des FamilienTreff, am 10. September 2021 in der Zeit von 11 bis 15 Uhr, laden wir euch herzlich ein

Unsere neuen Räumlichkeiten sind toll geworden – wir möchten sie euch vorstellen – mit euch schauen, was alles jetzt möglich ist – kommt vorbei!

 
Wir möchten gemeinsam dieses bereichernde Angebot für (werdende) Familien mit einem kleinen kulinarischen Angebot feiern*.
*Sollte das Gesundheitsamt die Veranstaltung absagen, werden wir hier informieren.

Mit herzlichen Grüßen,
Das Team des FamilienTreff Arnstadt

Erster Familienpass des Ilmkreises – Sie bekommen ihn bei uns

Im Rahmen der Fördermöglichkeiten über das Landesprogramm „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“ (LSZ) des Freistaates Thüringen wurde der Familienpass ins Leben gerufen. Er soll Familien die Möglichkeit bieten, vermehrt Zeit miteinander zu verbringen. Dazu werden verschiedene Angebote aus dem Ilm-Kreis präsentiert. Zahlreiche Kooperationspartner bieten euch verschiedene Vergünstigungen und weitere tolle Angebote in Form von Gutscheinen! Darüber hinaus findet ihr im Pass nützliche Informationen rund um das Thema Familie. (Quelle: Informationen des Ilm-Kreises)

Wann startet der Familienpass?
Der Familienpass startet am 01.07.2021 und ist bis zum 30.06.2022 gültig. In diesem Zeitraum können die Gutscheine eingelöst werden.

Wo und ab wann kann ich den Familienpass abholen?
Der Familienpass kann ab sofort abgeholt werden im:

Familientreff

An der Neuen Kirche 4
99310 Arnstadt
Di. von 9.00 – 14.00 Uhr

Frauen-und Familienzentrum

Rankestraße 11
99310 Arnstadt
Mi./Do. von 9.00 – 16.00 Uhr

1. Platz beim Wettbewerb ökologisch wertvoller Garten

Die Psychosoziale Tagesstätte hat mit dem Stadtgarten den ersten Platz beim Wettbewerb „Ökologisch wertvoller Garten” in der Kategorie “Schulen und Einrichtungen” belegt. Als Auszeichnung gab es das “Agenda-Gütesiegel”. Herzlichen Glückwunsch!

 

ACHTUNG Stellenangebot!

Der Lebenshilfe Ilm-Kreis e.V. sucht Sie für folgende Stelle:

Erzieher (m/w/d)

Integrations-Kinderzentrum

Tätigkeit und Ihre Aufgaben: 

  • Bildung, Erziehung, Förderung und Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung
  • pädagogische, heilpädagogische und pflegerische Aufgaben, Einzel- und Gruppenförderung
  • Entwicklungsdiagnostik, Erstellen von Entwicklungsberichten, Förderplanung, Dokumentation
  • organisatorische und konzeptionelle Aufgaben
  • Zusammenarbeit mit den Eltern, ggf. der an der Entwicklung der Kinder beteiligten Institutionen und Therapeuten

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe bringen Sie mit:

  • Abschluss als Heilpädagoge/in, Heilerziehungspfleger/-in, Erzieher/in
  • positive Grundhaltung zur integrativen/ inklusiven Arbeit
  • persönliche und fachliche Eignung; Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern erwünscht
  • Den Nachweis der persönlichen Eignung zur Betreuung und Beaufsichtigung von Minderjährigen durch Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a Abs. 2 BZGR
  • Teamfähigkeit, Empathie, Durchsetzungsvermögen und psychische Belastbarkeit
  • Den Nachweis einer Masernschutzimpfung oder einer Immunität, sofern Sie nach 1970 geboren sind

Das bieten wir Ihnen:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertag auf Basis tariflicher Regelungen nach dem PATT
  • Kapazitätsarbeitszeit zwischen 32-40 Std./Woche
  • Vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen
  • Betriebliche Altersvorsorge

Schriftliche Bewerbungen bitte per mail an perspektive@lebenshilfe-ilmkreis.de. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten gelöscht.

Benötigen Sie weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle? Rufen Sie uns an unter 03677-204686 oder schreiben uns eine Nachricht: info@lebenshilfe-ilmkreis.de

Postalische Bewerbungen an: Lebenshilfe Ilm-Kreis e.V., Waldstraße 5a, 98693 Ilmenau. Bitte keine Originalunterlagen mitsenden. Aus Kostengründen können die Unterlagen nicht zurückgesandt werden, sondern werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.