Interview fĂĽr das Programm AGATHE

Die Teamleiterin des Familienentlastenden Dienstes, Frau Isolde Müller, gab vor kurzer Zeit für die neue Broschüre des AGATHE-Projektes ein Interview und berichtete dabei von der Tätigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des FED.

AGATHE (“Ă„lter werden in der Gemeinschaft – ThĂĽringer Initiative gegen Einsamkeit”) bemĂĽht sich darum, älteren Menschen Angebote zu unterbreiten, damit sie der Einsamkeit entkommen und in der Gemeinschaft (wieder) ihren Platz finden.

Der Familienentlastende Dienst ist dabei genau das Bindeglied, das älter gewordene, unterstützungsbedürftige Menschen dafür brauchen.

Schauen Sie doch mal rein: Das ganze Interview finden Sie ab Seite 47.