Sommerfest im Kinderzentrum

  „Mit Spiel und Spaß gemeinsam durch den Sommer“


 so lautete das Motto unseres diesjÀhrigen Sommerfestes, welches nach zweijÀhriger Pause am 02.07.2022 endlich wieder im Kinderzentrum stattfinden konnte.

Schon bei der Planung und bei den Vorbereitungen wurden die Kinder mit einbezogen und die Ideen und WĂŒnsche sprudelten nur so aus den Kindern heraus. So stellten wir ein Fest auf die Beine, welches viele Themen vereinte.

Der Sandkasten wurde zu einer großen Baustelle umgestaltet. Viele neu angeschaffte Baufahrzeuge kamen hier zum ersten Mal zum Einsatz und waren heiß begehrt. Wer GlĂŒck hatte, fand im Sandkasten auch einen vergrabenen Schatz.  Viele leere Kartons standen ebenfalls zur VerfĂŒgung, die die Kinder zum Bauen von HĂ€usern und Burgen einluden.

Auf dem kleinen Bauernhof durften sich die GĂ€ste und Kinder am Kuhmelken, Schubkarrenrennen, Eierlaufen und Hufeisenwerfen ausprobieren.

Ein großes Feuerwehrauto wurde durch die Jugendfeuerwehr Oberpörlitz zur VerfĂŒgung gestellt. Die Kinder konnten das Fahrzeug besichtigen und spielerisch mit dem Wasserschlauch ein „Feuer“ löschen.

Großer Andrang herrschte beim Kinderschminken und den Glitzer-Tattoos. So verwandelte sich manches Kind in eine Prinzessin oder einen Tiger. Auch eine Kinderdisko lud mit flotter Musik zum Tanzen ein.

Das Highlight des Festes waren die zwei Vorstellungen des „Zirkus Ramon Hein“. Akrobatik, Spaß und einige Zaubertricks brachten die Augen der Kinder zum Leuchten und so mancher kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Auch auf dem Karussell herrschte Hochbetrieb – egal ob auf dem Auto, dem Pferd oder der Rakete, jeder wollte hier gerne eine Extrarunde drehen.

In der NĂ€hgruppe des Kinderzentrums wurden schon Wochen vorher viele tolle Sachen genĂ€ht, die an diesem Tag zum Verkauf angeboten wurden. Auch Gabor Sauerbrey, der Leiter der NĂ€hgruppe, ĂŒberzeugte mit einem großen Angebot an genĂ€hten EinzelstĂŒcken.

FĂŒr Speisen und GetrĂ€nke war ausreichend gesorgt. Neben Bratwurst stand ein vielfĂ€ltiges Angebot an selbstgebackenen Kuchen zur VerfĂŒgung. Zudem wurde aus einer umgebauten Hochzeitskutsche leckeres Eis verkauft.

UnterstĂŒtzung erhielten wir zudem durch die Psychosoziale TagesstĂ€tte. Vor Ort wurde frisches Fladenbrot gebacken und mit selbstgemachten Dips verfeinert. ZusĂ€tzlich verkauften Besucher und Mitarbeiter der TagesstĂ€tte selbst hergestellte und getöpferte Dinge.

Ein großer Dank gilt allen fleißigen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass dieses Sommerfest fĂŒr alle in schöner Erinnerung bleibt!