Alle Beiträge von Almut Kletzin

Wünsche erfüllen – leicht gemacht: dm-Wunschbaumaktion 2020

Wir merken es an den Temperaturen und dass die Tage kürzer werden: die Advents- und Weihnachtszeit ist nicht mehr weit entfernt! Die Mitarbeiterinnen des Ilmenauer Drogerie-Marktes dm haben sich genau aus diesem Grund wie bereits im vergangenen Jahr eine Wunschbaum-Aktion ausgedacht. Wiederum kommen die Betreuten des Vereins in den Genuss von vielen schönen Geschenken.

Der dm-Wunschbaum

Es wurden insgesamt 70 Weihnachtstüten verpackt, die im Wert von 4,00€ im Markt erworben werden können. Die Mitarbeiterinnen sammeln die gekauften Tüten und am Ende der Aktion werden diese dann an Vertreter des Vereins übergeben. Zu Weihnachten werden die Geschenke dann verteilt. Zusätzlich dazu spendet die Firma dm einen Betrag in Höhe von 150€ an den Verein.

Frau Sabrina Lapp (Vorstand des Vereins) und Frau Annette Sperlich (dm) freuen sich auf viel Kundschaft!

Seit gestern bis zum 16.12. kann man also Wünsche unserer Betreuten erfüllen. Wie wir gestern erfuhren, gab es von Kunden in der dm-Drogerie bereits Nachfragen, wann die Aktion wieder startet. Dieses Interesse freut uns sehr und wir bedanken uns recht herzlich bei dm und allen Käufern!

Komm, wir gehen schaukeln!

Nun endlich ist sie da: eine große, stabile Schaukel im Garten des Kinder- und Jugendwohnbereiches (Wohnhaus “Daniela”), die gestern eingeweiht werden konnte! Auch dank einer großzügigen Spende des Renault Autohauses Eschrich aus Ilmenau wurde auf einer schönen weichen Unterlage aus Rindenmulch ein stabiles Gerüst mit zwei Schaukeln und einem “Vogelnest” installiert. Nun sind dem Schaukelspaß für die Kinder und sicher auch für die Jugendlichen keine Grenzen mehr gesetzt! Wir sagen “Dankeschön” und gehen jetzt schaukeln!

Sommerliches Menü in der Begegnungsstätte

In der Psychosozialen Begegnungsstätte in Arnstadt wird von Montag bis Freitag mit den Besuchern das Mittagessen zubereitet und gemeinsam in geselliger Runde verspeist.

An dieser Stelle zeigen wir hier mal ein Beispiel aus der Sommerküche: Hähnchenbrust mit Mango, Schafskäse und Rucola mit einem Honig-Senf-Dip. Dieses leckere und leichte Gericht passte sehr gut zu den hochsommerlichen Temperaturen und wurde von allen Besuchern und Mitarbeitern sehr genossen!

Leichte Sommerküche in der Begegnungsstätte

30 Jahre Lebenshilfe Ilm-Kreis e.V.!

Seit gestern sind wir also nun offiziell seit 30 Jahren für Menschen mit geistiger Behinderung und/oder psychischer Erkrankung 24/7 mit Engagement und ganz viel Herz da!

Am 23.07.1990 erfolgte die Gründung und ein paar Wochen später die Eintragung in das Vereinsregister des damaligen Kreisgerichts Ilmenau.

Im September und Oktober 1991 übernahmen bzw. eröffneten wir die ersten Einrichtungen: den Wohnbereich in der Bertolt-Brecht-Str. 18 und das Integrations-Kinderzentrum am Eichicht (ehemals der Kindergarten “Deutsch-Polnische Freundschaft”).

Seitdem sind viele neue Betreuungsangebote, Einrichtungen und Dienste und ebenso eine stattliche Anzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hinzugekommen.

Auch wenn die Feierlichkeiten aus bekannten Gründen verschoben werden mussten, bedanken wir uns hier schon einmal bei allen Freunden, Förderern, Angehörigen und Betreuten für das in uns gesetzte Vertrauen und bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die motivierte und engagierte Tätigkeit auf allen Gebieten!

Yoga im StadtGarten

Am 21.06.2020, einem recht frühen Sonntagmorgen, trafen sich im StadtGarten Ilmenau Yoga-Begeisterte oder Neugierige, die diese Form der Bewegung einmal ausprobieren wollten. Unter fachkundiger Anleitung von
Kalinga, Sonali & Kashvi übten die Teilnehmer eine entspannende Art, den Tag zu beginnen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den “Yoga-Lehrern” und freuen uns auf das nächste Mal.

Früh am Morgen im StadtGarten
Gemeinsam gehts besser!
Anschließend noch ein Plausch unter StadtGärtnern