Lebenshilfe-Fest – So schön wars!

Sommer-Sonne-Gute Laune! Das hätte auch das Motto des diesjährigen Lebenshilfe-Festes auf dem Wetzlarer-Platz und im Hof der Alten Försterei sein können. Denn an diesem 19. August meinte es das Wetter gut mit uns und alle Akteure sorgten für die gute Laune. Es wurde gesungen und getanzt, gebastelt und gemalt, fotografiert und gehämmert. Da war für jeden was dabei!

Für das leibliche Wohl wurde auch wieder bestens gesorgt: die Ilmenauer Werkstätten boten ein Menü, bestehend aus Thüringer Mutzbraten mit Sauerkraut und als Nachtisch Waldbeergrütze mit Vanillesoße. Hmmm…das war lecker. Natürlich gab es wieder Bratwürste vom Rost, Eis und verschiedene Getränke. Die Mitarbeiter der Tagesstätte boten in diesem Jahr vier verschiedene Suppen an und der sehr beliebte Kuchen (25 unterschiedliche Sorten!) ist natürlich alle geworden!

An dieser Stelle bedanken wir uns sehr herzlich bei allen Organisatoren, fleißigen Helfern und Standbegleitern, ob haupt- oder ehrenamtlich und allen Akteuren, die zum guten Gelingen unseres Festes beigetragen haben!

Das Programm gestalteten:

Mitarbeiter des Integrations-Kinderzentrums: Clownsspiele

Singeclub “De schrechen Vechel” ; Rennsteig-Werkstätten Neuhaus

Orientalische Tanzgruppe “Oriana”

Band “FUN-Quartett”

Gestalten mit Holz: Zimmermann Uwe Brückner

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter aus den Einrichtungen begleiteten folgende Stände: Kinderschminken; Basteln von Windmühlen, Bilderrahmen, Plüschtieren, Ledertäschchen, Buttons; Fotoshooting, Flohmarkt, Tombola