Wir feiern 25 Jahre Lebenshilfe im Ilm-Kreis

Am 23. Oktober 2015 war es endlich soweit: der Höhepunkt der Feierlichkeiten anläßlich der Gründung des Kreisvereins Lebenshilfe vor 25 Jahren wurde mit einem rauschenden Fest im Hotel “Tanne” in Ilmenau gefeiert.

Eingeladen waren alle Betreuten des P1080616_20Lebenshilfe Ilm-Kreis e.V., die Mitglieder des Vereins, alle ehrenamtlichen Helfer und die Mitarbeiter, die in diesem Jahr ein besonderes Dienstjubiläum begehen (10, 15 oder 20 Jahre). Und gekommen waren viele! Mit ca. 230 Gästen, darunter auch einige Vertreter aus Bundes- und Landespolitik, von verschiedenen Behörden und partnerschaftlich verbundenen Vereinen.

P1080638_20In ihrer Festansprache blickte Frau Niedner, ehemalige Geschäftsführerin des Landesverbandes der Lebenshilfe in Thüringen, auf die Entstehungsgeschichte unseres Vereins und die Entwicklung der einzelnen Bereiche zurück. Es ist schon enorm, was dank des Engagements der Angehörigen von behinderten Menschen und den Mitarbeitern im Laufe der Jahrzehnte entstanden ist!
P1080654_20Grußworte zum Jubiläum überbrachten der Bürgermeister der Stadt Ilmenau, Herr Tischer, die Geschäftsführerin des Landesverbandes der Lebenshilfe in Thüringen, Frau Heinrich und der Geschäftsführer des Paritätischen, Herr Müller.

P1080627_20
Kulturell umrahmt wurde dieser festliche Teil vom Chor und einigen Solisten an verschiedenen Instrumenten der Musikschule Arnstadt-Ilmenau.
Für ihre Tätigkeit für die Menschen, die wir betreuen, wurden die ehrenamtlichen Helfer ebenso geehrt, wie die bereits erwähnten Mitarbeiterinnen, die 10, 15 oder sogar bereits 20 Jahre im Verein beschäftigt sind.

P1080658_20

 

Heide Schmidt bringt uns spontan ein Ständchen auf der Mundharmonika

 

P1080667_20Nach dem Sturm auf das Bufett traten die Tänzerinnen der Gruppe “Orientalischer Tanz” des Uni-Sportzentrums auf.

Ihre Darbietung war so mitreißend, dass es viele Gäste nicht lange auf ihren Stühlen hielt! Der Tanz war eröffnet!

P1080674_25

DJ Jens Feuerstein sorgte mit vielen Hits für eine ständig gefüllte Tanzfläche, bis gegen 20.00 Uhr die Feier zu Ende ging.

 

P1080679_20P1080693_20P1080695_25