Kalender für einen guten Zweck!

Der Kalender 2019 vom Sportverein Motor Arnstadt ist ab sofort für 9,- € im Frauen- und Familienzentrum Arnstadt erhältlich. Der Großteil des Erlöses aus dem Verkauf geht direkt an den Verein und seine zahlreichen sportlichen Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse!

Familienentlastender Dienst: Erweiterung des Angebotes

Ab sofort erweitert der Familienentlastende Dienst (FED) sein bestehendes Angebot um haushaltsnahe Dienstleistungen zur Unterstützung Pflegebedürftiger und ihrer Angehörigen.

Um pflegende Familienmitglieder zu entlasten und es den Pflegebedürftigen so lange es geht das Leben in der gewohnten Umgebung zu ermöglichen, bieten wir die Übernahme von Tätigkeiten im Haushalt an. Diese reichen von der Hilfe bei Einkäufen, Reinigung der Wohnung, Wäschepflege bis hin zu den ganz alltäglichen Dingen wie die Zubereitung von Mahlzeiten.

Die Finanzierung erfolgt, wie schon bei den Betreuungsangeboten, über den Entlastungsbetrag, dem jedem Pflegebedürftigen ab Pflegegrad 1 von der zuständigen Krankenkasse gewährt wird. Selbstverständlich können die Kosten auch privat getragen werden.

Für eine umfassende Beratung nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf! Wir sind von Montag bis Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr unter 03677-2081771 oder 03677-204686 zu erreichen.

Für eine persönliches Gespräch finden Sie das Büro der Projektleiterin Almut Kletzin ( Email: fed@lebenshilfe-ilmkreis.de) in der Geschäftsstelle des Vereins, in der Waldstr. 5a in Ilmenau.

Oh es riecht gut!

Eine vorweihnachtliche Überraschung erlebten gestern die Kinder und Jugendlichen, die im  Wohnhaus “Daniela” leben, im Ilmenauer dm-Drogeriemarkt. Die Filialleiterin Frau Maria Czerwanski überreichte bunt gefüllte Tüten mit allerlei Überraschungen aus dem dm-Markt und sorgte damit für leuchtende Augen bei den Kindern und Jugendlichen. Es gab etwas Duftendes, natürlich auch was zum Naschen und Spielen.

Die Leiterin des Kinder- und Jugendwohnbereiches, Frau Katrin Bauer, bedankte sich auch im Namen der Kinder, die gestern nicht bei der Übergabe dabei sein konnten, sehr herzlich für die Spende der Firma dm!

 

 

Hell leuchtete es „Am Hang“

Viele Lichter waren am 14.12. im Garten des Wohnhauses Oberpörlitz angezündet. Und nicht nur das. In diesem Jahr haben sich die Betreuer und Bewohner der Wohngruppe im Untergeschoss des Hauses etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der ganze Garten wurde in einen weihnachtlichen Adventsmarkt verwandelt. Schon Wochen vorher roch es im Haus nach selbst gebackenen Plätzchen und Lebkuchen und Bratapfelmarmelade aus eigener Herstellung, die für den Weihnachtsmarkt vorbereitet wurden. Es wurde Stollen gebacken und Eierlikör zubereitet, Gulaschsuppe gekocht, gewerkelt und dekoriert.

Zu Besuch waren auch der Weihnachtsmann und das Christkind. Als besondere Überraschung spielte der Vater eines Bewohners auf seinem Alphorn schöne Melodien. Bei Glühwein oder heißem Punsch konnten die Bewohner und ihre Angehörigen zusammen mit den Betreuern ein paar besinnliche Stunden verbringen. Die Augen aller Anwesenden leuchteten vor Begeisterung!

Jahresabschluss der Heimbeiräte

Traditionell trafen sich am 12.12.2018 die Mitglieder der Heimbeiräte des Wohnhauses für Erwachsene/Außenwohnbereich B.-Brecht Straße und des Wohnhauses Oberpörlitz zu einer kleinen Weihnachtsfeier in der Gaststätte „Zum kleinen Eisbär“ in Ilmenau.